Archiv der Kategorie: Kritisch

Weg da, ICH bin jetzt da

Wer kennt das auch? Übersteigertes Ego diverser Menschen um einen herum. Das fängt schon bei den ganz Kleinen an und hört bei den ganz Alten sicher nicht auf. Bei Gesprächen, beim einkaufen, im Schwimmbad sowie im Straßenverkehr. Anstand? Regeln? Nur … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Kritisch, Marcus Sammet, Unschönes | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

Tag danach

Wer die Wahl hat, hat die Qual. So heißt es im Volksmund. Genau dieser Volksmund hat gewählt. Nun haben wir die Qual. Die Qual heißt wohl, dass wir weitere vier Jahre unmuttiviert eine rautige Erscheinung am politischen Nachthimmel sehen werden. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Kritisch, Kurioses, Schönes, Unschönes | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Wiesn und die Kölner

Vorsicht, folgender Beitrag bezieht sich auf diesen Artikel und enthält sarkastische Ironie. Nicht alles ist ernst gemeint und das ist mein voller Ernst. De kölsche Klüngel… OK, Achtung outing! Ich komme aus dem Ruhrpott. Mitten raus. Recklinghausen/Bochum. Brauereien mit Pilsener … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Kritisch, Kurioses, Marcus Sammet, Unschönes | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

12 Stunden.

Ein halber Tag an dem alles erlaubt ist. Ganz nach dem Vorbild „The Purge“ oder „8 Nacht“ wurden wir von „Sterbe wohl…“ inspiriert die Frage zu stellen: „Wenn jedes Verbrechen 12 Stunden legal wäre, was würdest du tun? Die Antworten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Kritisch, Kurioses, Marcus Sammet | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Das böse Amazonien

In den letzten Tagen begegnete mir wieder vermehrt die Verteufelung von amazon. Das böse, böse amazon macht den Einzelhandel tot; das böse, böse amazon ruiniert den Buchhandel. Gerade in den Schaufenstern von einigen Buchhandlungen sind Plakate gegen amazon zu finden. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Kritisch, Marcus Sammet | Verschlagwortet mit , , , | 5 Kommentare

Mit dem gleichen Fleiß

Auf geht es, mit dem gleichen Fleiß an den selben Scheiß. In diesem Sinne ein gutes neues Jahr 2017! Viel Glück, Erfolg und vor allem Gesundheit sollen euch stets begleiten. Nein, so schlimm ist es dann auch wieder nicht. Gute … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Kritisch, Kurioses, Lustiges, Marcus Sammet | 1 Kommentar

Ich bekenne mich schuldig

Achtung, folgender Blogbeitrag enthält Ironie. Aufmerksam geworden durch einen Beitrag auf Facebook von Extra 3, einer Sendung des NDR, wurde mir die ganze Tragweite bewusst, die rechtsextremistische Zahlencodes haben. Worum ging es in diesem Beitrag? Jemandem wurde die erneute Vergabe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Kritisch, Kurioses, Marcus Sammet, Unschönes | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Oh du röhliche…

… hektische Weihschlachtszeit. Selten wird Bernhard von Bülows „Und willst du nicht mein Bruder sein, so schlag ich dir den Schädel ein.“ in der anzunehmenden christlichen Vorweihnachtszeit heftiger gelebt. Rigoros wird missachtet, was uns das Christsein gelehrt haben sollte. Den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Kritisch, Kurioses, Lustiges, Marcus Sammet | Hinterlasse einen Kommentar

Was für eine wunderbare Welt

Ihr erinnert euch an Uncle Satchmo? Seine sanfte, heisere Reibeisenstimme mit dem Welthit „What a Wonderful World?“ Ich glaube ich war 7 oder 8, als ich diesen Song das erste Mal gehört habe. Irgendwann hab ich auch Englisch einigermaßen verstehen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Kritisch, Kurioses, Lustiges, Marcus Sammet | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Geiz ist immer noch geil, oder wie billig muss ein eBook sein?

Da geht sie zu Ende, meine Aktion mit den reduzierten Preisen für die eBooks zu Aderlass, Ausgeblutet und AXT. Knapp 4 Tage gab es diese eBook für nur 1,49 €. Mein Dank an die vielen Leser meines Blogs. Ein Blog, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Buchempfehlungen, Kritisch, Marcus Sammet | 5 Kommentare