Plötzlich Vater

Schnell geht das. Sehr schnell. Es liegt wohl daran, das ich alt aussehe. Mark Heide hat ja auch schon seine Erfahrungen damit gesammelt, ich verweise da auf seinen Blogbeitrag . Das ich mich durchaus auch nicht mehr ganz jung fühle habe ich bereits hier beschrieben.

Aber dass ich in der Silvesternacht ganz plötzlich Vater wurde, weil ich alt genug dafür aussehe, das hat mich dann doch irgendwie getroffen. Wie gestern erwähnt, habe ich mit meiner lieben Frau und unseren Freunden, Franka und Danny, die Silvesternacht auf einem Schiff bei Passau verbracht. Mitternacht gings aufs Aussichtsdeck und es wurde angestoßen. Natürlich trafen wir dort auch unsere Tischnachbarn. Dann kam die Feststellung, die mich ruckartig altern ließ: „Das ist Ihr Sohn, richtig?“ fragte der nette Herr mich mit Blick auf Danny.

So plötzlich wird Mann Vater. Ohne je etwas in dieser Richtung unternommen zu haben. Trotzdem, wir haben noch am nächsten Morgen darüber gelacht und das wird dann jetzt wohl der Running-Gag zwischen uns. Irgendwie freue ich mich auch, einen so netten „Sohn“ zu haben. Aber mehr freue ich mich über die Freundschaft zwischen Franka, Danny und uns.

Bleibt mir gewogen!
Euer Marcus Sammet (Hobby -Autor, -Koch, -Fotograf)

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Kurioses, Marcus Sammet, Mark Heide, Schönes veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.