„Liebster Award“ geht wieder um.

LiebsterAward_3lilapples

Ich wurde von Britta Wisniewski, Verlegerin und Cheffin des Traumstunden-Verlags Essen nominiert. Na, Danke schön 😉

Also gut, versuche ich mal, mich sinnvoll zu beteiligen 😉

Hier ihre 11 Fragen und meine Antworten:

1.) Wie bist Du zum Bloggen gekommen, was gab den Ausschlag für Deinen ersten Blogartikel?
Tatsächlich blogge ich seit August 2012. Da ging es um die Höflichkeit, jemandem die Tür aufzuhalten. Mir war das an dem Tag selbst passiert, das mir die Tür aufgehalten wurde und ich mich dieser Höflichkeit wegen beeilen musste zur Tür zu kommen.

2.) Bloggst Du regelmäßig?
Ja, allerdings in unregelmässigen Abständen.

3.) Was inspiriert Dich zu Deinen Blogartikeln?
Das Leben. Alles um mich herum.

4.) Wenn Du einen Wunsch frei hättest, wie würde er lauten?
Gesund zu sein. Wer mich kennt, kann diesen Wunsch sehr gut verstehen.

5.) Wenn Du im Lotto gewinnen würdest, was würdest Du kaufen?
Also bei drei Richtigen einen Schokoriegel. Bei vier könnte es schon eine Einladung für meine Frau zu einem Eisbecher werden. Gemeint ist sicher der Hauptgewinn, 6er mit Super- und Zusatzzahl. Dann eine kleine, gemütliche Finca auf Mallorca mit Gästehaus.

6.) Was würdest Du einem neuen Blogger raten?
Nicht selbstverliebt zu bloggen.

7.) Wovon würdest Du jedem Blogger abraten?
Selbstverliebt zu bloggen. Die Antwort war jetzt eine echte Überraschung, oder? 😉

8.) Was ist Dein größter Wunsch/Traum?
Ein ein oder zwei Jahren nach einem Bestseller von mir auf Mallorca ohne finanzielle Sorgen leben zu können.

9.) In welchem Land würdest Du gerne leben?
Reduzieren wir es auf eine Insel: Mallorca. Warum? Unheimlich vielseitig, mildes Klima und wenns mich nach Deutschland zieht bin ich sehr schnell wieder dort.

10.) An welches Reiseziel ginge deine absolute Traumreise?
Cuba. Zur Salsa-Convention.

11.) Gab es ein Buch in Deinem Leben, das Dich nie wieder los gelassen hat? Welches war es – und warum?
Ein Buch. Ein einziges? Es gab bzw. gibt da viele. Auf Anhieb fällt mir Terry Pratchett, Gott hab ihn seelig und hoffentlich zu sich geholf, ein. Alles Sense. Der Tod hat keine Lust mehr zu arbeiten und versucht sich als Knecht.
Warum? Weil es das erste Buch war, das mich laut lachen ließ und doch auch zum nachdenken brachte. Ein, im wahrsten Sinne, phantastischer Schriftsteller. Leider verstarb er viel zu früh am 12.03.2015.

Die Regeln für die nominierten Blogger und Bloggerinnen:
Danke der Person, die dich für den Liebster Award nominiert hat und verlinke den Blog in deinem Artikel.

Beantworte die 11 Fragen, die dir der Blogger, die Bloggerin, der oder die dich nominiert hat, stellt.
Nominiere 5 bis 11 weitere Blogger für den Liebster Award.
Stelle eine neue Liste mit 11 Fragen für deine nominierten Blogger_innen zusammen.
Schreibe diese Regeln in deinen Liebster Award Blog-Artikel.
Informiere deine nominierten Blogger über den Blog-Artikel.

Das Logo für den Liebster-Award kann hier heruntergeladen werden: Logo Liebster-Award

Und hier kommen meine Fragen:
1.) Wie bist Du zum Bloggen gekommen, was gab den Ausschlag für Deinen ersten Blogartikel?

2.) Blogst Du regelmäßig?
3.) Wie gehts Du mit Kommentaren um, die negativ sind?
4.) Gibt es Themen, die Du vermeidest?
5.) Dir schenkt jemand eine Million Euro. Was machst Du damit?
6.) Gibt es Blogs, die Du regelmässig liest?
7.) Wen würdest Du gern mal treffen?
8.) Welchen Blogger würdest Du gern mal treffen?
9.) Dein erfolgreichster Blogartikel?
10.) An welche Interessensgruppe wendet sich Dein Blog?
11.) Was bedeutet bloggen für Dich?

Meine Nominierungen:

Andrea Hübner
Dörte Klöppel
Sybille Kolar
Caroline Régnard-Mayer
Vera Nentwich
Annette Meißner

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Marcus Sammet, Schönes, Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.