Plötzlich ist alles ganz anders.

Ja, es ist der Titel eines Romans meiner Autorenkollegin Lisa-Doreen Roth im Traumstunden-Verlag. So seltsam es klingen mag, aber er hat mich begeistert. Lange habe ich kein Buch mehr so schnell durchgelesen wie dieses. Es gilt als Liebesroman, mit dramatischen Zügen. Auf jeden Fall ist er sehr kurzweilig und weit weg von den schnulzigen Romanen einer berühmten englischen Autorin. Leichte Kost, die mir sehr gefallen hat, obwohl ich selbst bisher Krimis schreibe und mich auch lesend in diesem Genre am wohlsten fühle. Um es genau zu sagen, es war mein erster Liebesroman, den ich auch eigentlich nicht als Liebesroman bezeichnen möchte. Eher als Lebensgeschichte einer sympathischen Frau, die es nicht nur leicht in ihrem Leben hat. Ich kann Lisa-Doreen Roths „Plötzlich ist alles ganz anders“ jedem empfehlen, der sich einige Stunden leicht, heiter aber auch besinnlich unterhalten lassen will.

Besucht Lisa-Doreen Roht doch für mehr Informationen über sie und ihre Werke auf ihrer Webseite.

http://www.lisadoreenroth.de/

Schönes Wochenende euch allen und einen schönen dritten Advent!

Bleibt mir gewogen!
Marcus Sammet (Hobby -Autor, -Koch, -Fotograf)

Über Marcus Sammet

Über mich? www.marcussammet.de Da wird alles gesagt.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Buchempfehlungen, Mark Heide veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.